Liebe Besucherin, lieber Besucher

 

Ich kann mit allen gesetzlichen Kassen abrechnen. Hierzu bringen sie zum Erstgesprächstermin Ihr Versicherungskärtchen sowie (falls möglich) eine Überweisung von Ihrem Hausarzt mit.

 

Privatversicherten Patientinnen und Patienten empfehle ich, zuvor bei ihrer Kasse nachzufragen, in welchem Umfang Psychotherapieleistungen bei einem Psychologischen Psychotherapeuten genehmigt werden können.

 

Selbstverständlich dürfen sie sich auch als Selbstzahler an mich wenden. Die Gebühr für eine psychotherapeutische Einzelsitzung orientiert sich an der Gebührenordnung der Psychologischen Psychotherapeuten (100,55 € pro Sitzung) und entspricht der von Privatpatienten. In Ausnahmefällen berechne ich auch einen geringeren Satz.

 

Regelung zum Ausfallhonorar nach § 615 BGB

„Ich bitte Sie dringend, vereinbarte Termine wahrzunehmen. Sollten Sie einmal verhindert sein, bitte ich Sie mir dies schnellstmöglich mitzuteilen, so dass ich den Termin rechtzeitig anderweitig vergeben kann.

 

Sollten Sie den Termin nicht mindestens 24 Stunden im Voraus absagen, muss ich ihnen ggf. ein Ausfallhonorar in Höhe von 50 € berechnen, sofern ich die Terminlücke nicht kurzfristig anderweitig vergeben kann. Ein Folgetermin wird in diesem Fall erst dann wieder möglich sein, wenn das Ausfallhonorar beglichen ist. Bei unentschuldigtem Fernbleiben oder öfteren kurzfristigen Absagen werde ich die Therapie mit Ihnen ggf. vorzeitig wieder beenden.

 

Der Hintergrund ist, in psychotherapeutischen Praxen wird nach einem strikten Bestellsystem gearbeitet, d.h. zu jedem Termin ist nur ein Patient einbestellt. Wenn ein Patient zum vereinbarten Termin nicht erscheint bzw. diesen kurzfristig absagt, kann dieser in der Regel nicht mehr anderweitig vergeben werden. Der Therapeut hat also in dieser Zeit einen Verdienstausfall. Darüber hinaus ist ein nicht Erscheinen oder eine zu kurzfristige Absage ggf. unfair gegenüber anderen Patienten, die angesichts der langen Wartezeiten dringend auf einen Sitzungstermin warten.

 

a

Praxis für Psychotherapie

Dr. Dipl.-Psych.             Frank Wagner

Wormser Str. 5-7

64625 Bensheim